The Things Network Paderborn

Wetterballon steigen lassen?

#1

Hallo zusammen,

ich hatte neulich mit Tim mal ein bisschen gemailt und über ein paar besonders weite Links im TTNMapper gesprochen. Diese überlangen Links, waren offenbar zwei Wetterballone mit einem TTN-Node die in/um Minden gestartet sind.
Die Idee wäre nun, das wir das auch mal machen. Vielleicht könnten wir das ja auch mal als Gemeinschaftsprojekt/Workshop starten? Vielleicht kann man auch noch die ein oder andere Bildungseinrichtung zur Teilnahme bewegen und so das Thema TTN weiter fördern.
Ich wäre bereit die Kosten dafür weitestgehend zu sponsoren.
Als Payload hatte ich gedacht:

  • TTN-Node (Sensoren: Temperatur, barometische Höhe, GPS-Position, usw.)
  • Eventuell Kamara?
  • Auf GSM würde ich bewusst verzichten wollen und nur auf TTN setzen. Zur Sicherheit kann man ja noch ein Reservenode dazu packen
  • SD-Karte zum Abspeichern der gewonnenen Daten falls nicht alles ankommt
  • Sonstiges?

Schwierigkeiten:

  • Elektronik/Akku vor Kälte schützen
  • Anmelden bei Flugsicherung/Versicherung (Kläre ich aktuell bereits)

Ich möchte das Projekt aber nicht alleine starten, daher die Frage, wer hätte Lust sich hier mit einzubringen? Der Aufwand ist eigentlich überschaubar (denke ich). Node mit entsprechenden Quellcode basteln, alles zusammen in eine kleine Syropor-Box verstauen. Da die Dichte der Gateways in den unteren Luftschichten noch vergleichsweise dünn ist, sollte man den Ballon mit einem mobilen Gateway verfolgen, um die Technik anschließend auch bergen zu können.
Mein Ziel wäre es auch das möglichst medial auszuschlachten, einfach um TTN bekannter zu machen.

Gruß,

Sascha

0 Likes

#2

Moin zusammen,

wir haben ja gestern besprochen das wir das Projekt Wetterballon angehen wollen.

Mein Vorschlag wäre, das wir vorher eventuell ein Lite-Projekt draus machen. Also eine minimalistische Version, damit wir uns beim endgültugen Projekt nicht komplett blamieren und schon einige Erfahrung vorweisen können.
Minimale Sensorik, eventuell noch eine kleine Billig-Cam.

Oder wie seht Ihr das?

Auch sollten wir uns schonmal einen Starttermin überlegen? Ich hätte vielleicht Mitte/Ende November angesetzt?

Gruß,

Sascha

0 Likes

#3

Ich finde die Idee echt super und würde mich daran beteiligen.

0 Likes

#4

Hey, das Projekt finde ich auch super spannend und mache gerne mit, wenn es noch etwas zu tun gibt.

Ggf. ja die Heizungsthematik.
Phasenwechselmaterialen (Taschenwärmer) hatten wir beim vorletzten Treffen kurz angesprochen. Die kann man natürlich nicht regeln und eine Überhitzung ist möglich.

Es könnte auch eine elektrische Heizung in Betracht kommen. Im einfachsten Fall eine 6 V Fahrrad-Lampe. Die alten Dinger haben einen wunderbar geringen Wirkungsgrad.
Hängt natürlich von der Box ab, die hochgeschickt werden soll.

Vielleicht können wir das ja beim nächsten Treffen besprechen.

VG
Henning

0 Likes

#5

Hallo,
Ich habe schon mehrere Wetterballone gestartet, zuletzt mit einer 360 Grad Kamera.


Rene hat mir von euch erzählt, und ich kann da gerne meinen Support anbieten
0 Likes

#6

Du brauchst keine Heizung. Insulation reicht schon. Die Elektronik&Batterien erzeugen genug Wärme. Da oben ist es zwar sehr kalt, aber du hast auch sehr wenig Medium…

0 Likes

#7

Hallo und klasse, dass du dich meldest!
Das Video macht eine Menge her und solche Aufnahmen hatten wir auch im Kopf, als wir dieses Projekt gestartet haben. Unser Fokus liegt dabei allerdings auf der Verfolgung des Ballons und die Übertragung von Sensordaten, wie Position, Luftdruck, Temperatur, mit LoRaWAN.

Die Heizung hatten wir auch schon wieder begraben. Unser aktueller Stand ist in einem geteilten Dokument nachzulesen. Das werden wir hier auch nochmal teilen. Darin sieht man schon, dass es noch Baustellen gibt.
Meinerseits können wir uns gerne zusammentun!

Die nächsten Treffen unserer Gruppe sind im Januar. Entweder beim Workshop am Samstag den 05.01 oder beim regulären Meeting am Montagabend, 14.01.

Beide Termineinladungen muss ich noch erstellen.

Viele Grüße
Henning

0 Likes

#8

Hallo,
ich habe noch 4 1.6kg Ballone, Druckminderer für Wasserstoff und einen netten Fallschirm. Auch hab ich einen GSM GPS Tracker, als Backup…
Nur mal so…
Seid ihr auf dem 35C3?

0 Likes

#9

Ich bin dieses Jahr leider nicht da. War erst am überlegen und habe mich dann doch für Urlaub entschieden (hatte ich seit Mai nicht mehr). Ansonsten sind wir ja regelmässig bei euch im Subraum zu Gast :slight_smile:.

0 Likes